Zurück

 

Bericht vom Jugendbereich - Gerhard Staudinger

Moniek + Julian traten am Hochkar zur Mission "Landescup" an. Echtes Hochkarwetter zu Beginn haben uns kurz an unserem Geisterzustand zweifeln lassen. Sonne gegen Mittag entschädigte uns dann aber.

Moniek konnte beim RTL Rang 2 und im SG den U21 Landesmeistertitel erringen. Somit viele Punkte für die Gesamtwertung sammeln und im LC den starken 2. Platz erreichen.

Auch wenn "die Kleins" nicht ganz zufrieden sind, eine starke Saison trotz Maturastress. Alles Gute für die Steilhänge der Mathematik! Nächste Saison sind die Karten skitechnisch neu gemischt.

Julian hat sich am DO Abend zur Teilnahme am SG entschlossen. Was ohne SG-Ski und ohne Training entsprechend herausfordernd ist. Beim Thema Ski gibt es aber beim 1.SVG HW immer jemand der eine "Granate" im Keller hat. Harry Gruber hat den, streng unter Verschluss gehaltenen, "Völkl Racetiger SG" für uns freigegeben. Danke für diese spontane Aktion. Das mit dem Training wurde dann auf 2xEinfahren reduziert.
Unter diesen Umständen darf man mit U18 LM Bronze nicht unzufrieden sein ;-).

Im Riesen war an diesem Tag, trotz anständiger Fahrt, nicht mehr als Rang 5 möglich. Flachpistenfahren ist ein durchaus noch verbesserungswürdiges Trainingselement.

Leider konnte Julian an diesem Tag keine LC Punkte mehr erreichen. Gesamt bedeutet das Rang 8 im LC.

Als Verein haben wir immerhin den 4. Platz erreicht und sind nur 21 Pkt. vom 3. und 34 Pkt. vom 2. Platz entfernt. Göstling hat als Sieger den Heimvorteil wieder ausgespielt.

Julian war am Sonntag noch beim Wiener SL am Niederalpl. Ein starkes Teilnehmerfeld und eine bereits sensationelle SL Saison haben nur ein Devise zugelassen: Volles Risiko.
Diese Strategie führte zu einem "Einparken" im 1.DG und Schadensbegrenzung im 2.DG = Gesamt Rang 4. Schwamm drüber!

Lg

Gerhard

Zurück