Zurück

Eine tolle Saison für Mario Stoiber

Mario Stoiber                  Mario Stoiber RTL

Schüler News!

Mario Stoiber von der 1. Sportvereinigung Hohe Wand, Schüler der Michaela Dorfmeister Skimittelschule vom NÖ Schüler Landeskader,
konnte in dieser Saison mit seiner Topform zufrieden sein!

Von 29. bis 31.01.2014 waren am Hochkar die NÖM KIDS CUP ÖSV Schülertestrennen, wo die Besten Mädchen u. Burschen,
aus ganz Österreich in der U 13 bis U 16 Klassen ihr Talent und Können unter beweis stellten.
Trotz nicht ganz optimalen Pisten und Wetterverhältnissen (Nebel, Wind etc.) konnte Mario gleich 3 Topten Ergebnisse einfahren!

Am Mi. den 29.01.2014 konnte Mario mit Startnummer 146 (von 185) im SL in zwei Durchgänge den 11. Platz erreichen!
Am zweiten Tag konnte er den RTL (Wetterbedingt mit nur einem Durchgang) mit den 8. Rang abschließen,
aus dem 1. DG SL u. RTL wurde der Technikbewerb heraus bewertet u. er erreichte den ausgezeichneten 5. Platz.
Am letzten Tag beim SL in zwei DG konnte Mario mit Platz 8 die Testrennen beenden.

Am Fr. den 14.02.2014 waren die NÖ Schülerlandesmeisterschaften am Semmering auf er WC Panoramapiste,
wo Mario in der U 15 Klasse beim Nachtslalom in zwei Durchgängen die Goldmedaille in empfang nehmen durfte.

Am So. den 16.02.2014 gingen in Lackenhof am Ötscher die NÖ Schülerlandesmeisterschaften in RTL in selber Manier weiter,
und Mario wurde ebenfalls die Goldmedaille in der U 15 Klasse überreicht.

Von 27.02 bis 01.03 2014 waren in St. Lambrecht (Stmk.) die NÖM KIDS CUP ÖSV Schülermeisterschaften (durchführendes Bundesland war Wien).
Mit einer SUPER Piste u. ebensolchen Wetterverhältnissen konnte sich Mario in der U 15 Klasse ebenfalls mit 3 Topten Ergebnissen zufrieden geben!

Am ersten Tag beim SG konnte Mario (Leichtgewicht!!!) mit einer Laufzeit von 1.05,36 ( Rückstand von 7 zehntel auf den Ersten) den Super 9. Platz erreichen.

Am zweiten Tag beim RTL war das Glück nicht ganz auf seiner Seite, im 1. DG blieb Mario mit der Hand beim Tor hängen u. konnte den Schneekontakt nicht mehr verhindern.
Mit 2,99 Sek. Rückstand konnte er die Top 30 nicht mehr erreichen u. “sollte” als Drittvorletzter Starter den 2. DG von hinten aufräumen,
leider war das nicht mehr ganz möglich und es blieb beim 21. Platz!

Am letzten Tag beim SL hat sich das Blatt wieder gewendet, im 1. DG mit Rang 4 konnte das Rennen mit ausgezeichnetem 6. Platz beendet werden!

Die Super Kombi wurde aus SL u. SG errechnet, auch das Ergebnis konnte sich mit Rang 9 sehen lassen.



Bis bald u. SKI HEIL

Servicemann u. Erziehungsberechtigter

Harry Stoiber

Zurück