Zurück

Topplatzierungen beim Austria-Langlauf-Cup für Schülerläufer

Sophie Pavlic gewinnt Austria-Langlauf Cup Jahrgang 2001
Martin Esletzbichler 2. Platz, Jonas Huber 3.Platz

Seit 5 Jahren gibt es für Österreichs Nachwuchslangläufer der Klasse Schüler I eine Wettkampfserie bestehend aus 3 Rennen in der klassichen Technik. Schon in der vergangenen Jahren konnten Felix Deiser und Nikol Esletzbichler jeweils ein 3.Platz erreichen.

 

Schon bei den ersten Rennen in der Ramsau/Dachstein zeigten die „jungen wilden“ großartige Rennen. Die Fortsetzung folgte bei den österr. Meisterschaften in Villach. Sophie Pavlic und Martin Esletzbichler erreichten jeweils den 2.Platz in der Jahrgangswertung und Jonas Huber wurde toller Vierter.

Mit diesen Ergebnissen in der Tasche konnte man schon für einen Spitzenplatz in der Gesamtwertung spekulieren.
Das Saisonfinale, mit Massenstart, ging bei strahlendem Winterwetter in St.Ulrich/Pillersee über die Bühne. Jonas Huber lieferte wieder ein tolles Rennen, er lag zwischenzeitlich auch auf Rang 3, er wurde wieder toller Vierter – diesen Rang belegte er auch in der Gesamtwertung.

Martin Esletzbichler lag nach den ersten beiden Rennen noch in Führung, war aber leider durch eine Verkühlung geschwächt. Im Finalrennen belegte er den 5.Platz - in der Gesamtwertung reichte es trotzdem zum ausgezeichneten 2.Rang.

Sophie Pavlic, in Ramsau/D noch auf Platz 9, steigerte sich von Rennen zu Rennen und holte sich in der Jahrgangswertung den Gesamtsieg!!!.

 

Zurück